Links auf freie Webseiten vom Europäischen Gerichtshof erlaubt

Direkte Links auf öffentlich zugängliche Seiten im Internet sind erlaubt. Ebenso ist das Einbetten öffentlich zugänglicher Inhalte unter Umständen gestattet.

Der Europäische Gerichtshof hat in einem ersten Urteil eine alte EG-Richtlinie fürs Facebook-Zeitalter aktualisiert. Darin werden die EU-Staaten angehalten, die Rechte von Urhebern nicht durch extreme Auslegungen allzu sehr ausweiten.

Quelle: spiegel-online, 13.02.2014

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert